Februar 22 2024

Neue Woche, neuer Gossip

Don´t worry, wir sind noch da – aber es passiert einfach nichts! Am Montag hat Lena wieder über 600 Follower verloren – während Lisa (trotz Abwesenheit) 800 Follower gewonnen haben will (Quellen: Socialblade). Scripted Reality!

Am Dienstag postet Lena recht demotiviert eine Story beim Koffer packen („help …„) … es geht wohl bald nach Mailand zur Fashion Week.

Am Mittwoch taucht Lisa aus dem Nichts auf und teilt Fotos eines freikirchlichen Blogs in ihren Feed. Wie da das Konstrukt an Kooperationen aussieht, ist schwer nachzuvollziehen. Eine Fotografin einer Freikirche in Kempten teilt hier Fotos von Lisa, die von der australischen Fotografin-Freundin stammen, in ihren Blog!? „Lisa Effekt“ gibts inklusive … die 10.000 Likes sind nach nicht mal 2 Stunden wieder da, … bei nur 26 Kommentaren an Feedback!

Lena überrascht uns heute erneut mit einer ihrer faszinierenden Geschichten … offensichtlich wieder direkt aus dem berühmten Paulanergarten. Aber hey, wenigstens redet sie mal! Erinnert ihr euch noch daran, wie vor zwei Wochen dieser Blumenstrauß in ihrer Story auftauchte – zuerst mit Werbung für ihr großzügiges Urlaubsresort, und dann zwei Tage später wieder, als Lena behauptete, er sei von einem geheimnisvollen Unbekannten auf die Insel geschickt worden? Jetzt kommt dazu die neueste Enthüllung: Mit einem ernsten Gesichtsausdruck (und einer neuen Placement-Mütze auf dem Kopf) erklärt sie uns, dass sie schon wieder „so confused“ sei und „i need your help“ braucht, weil sich plötzlich noch mehr teure Geschenke bei ihr stapeln … also keine gesponserten, weil die stapeln sich ja sowieso … nein, vom neuen mondänen anonymen Verehrer. Nun ja, zuerst wurde versucht, teuren Schmuck (Ohrringe) letzte Woche ins Luxushotel nach New York zu liefern und da dort bereits abwesend, jetzt das Gleiche gepaart mit ihren Lieblingsblumen zu ihrer Agentur nach Köln! Wichtig beim „so confused“ schauen ist ihr in einer weiteren Story noch, dass das Logo der Mütze (die sie in ihrer Wohnung trägt!) auch noch mit groß im Bild zu sehen ist! Joa, klingt alles recht glaubwürdig, … Mal abwarten, was das wird … sie verliert heute übrigens wieder knapp 200 Follower!

Am Donnerstag früh sind die Storys alle wieder verschwunden und Lena zeigt sich stattdessen auf dem Weg nach Mailand. Aus dem Flugzeug präsentiert sie uns im Großformat Schleichwerbung für ihre „Lieblingsmarke“. Angekommen im Hotel sieht man sie beim Fitness und später Abends abschließend nochmal mit komplett neuem Outfit in der Story eingekleidet. Zufall!? Wohl eher nicht! Wieder als Schleichwerbung hat Lena hier nämlich ein 300€ teures Cap, eine 800€ teure Jacke und einen 600€ teuer Plüsch-Hund der Züricher Luxusmarke MCM platziert – auf deren Event und anschließendem Dinner Lena, sowie auch ihr Management und sogar wieder ihr Videograf am Abend eingeladen waren. Hier wurden auch Werbefotos in dem Outfit gemacht! Alles ohne Werbemarkierung, ohne jegliche Kommunikation! Lena verliert übrigens heute wieder 250 Follower … und sie löscht 2 Postings aus dem Feed!

Auch ohne jede Beachtung vom Superstar geht heute die „Erfolgsgeschichte“, der selbsternannten „Nicht“-Influencerin, bei Marc O’Polo in die nächste Runde! Eigentlich hätte man gedacht, dass nach dem ersten Drop und der dazugehörigen Release-Party ohne Fans und zahlreichen Postings ohne Engagment, die Leute bei Marc O’Polo mittlerweile schlauer geworden wären, aber nein … da geht offensichtlich noch mehr Geld aus dem Fenster zu schmeißen! Dass die Zielgruppe weder vorhanden, noch passend für dieses Preissegment ist, hatten wir beim ersten Drop schon festgestellt! Es kann alles also nur besser werden und die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt! Als Newsletter, auf der Webseite und dem Instagram Account der Marke wird am Vormittag die neue Selektion angekündigt: Es gibt zahlreiche Storys-Werbung und ein Feed-Posting. Alle Mitarbeiter und an der Produktion beteiligten Personen, sowie auch Lena´s Agentur reposten die Bilder daraufhin fleißig auf ihren Accounts – kein Wort davon bei Lena!

Am Freitag ist Lisa wieder mal da! Neben ein paar Storys vom VanLife gibt es heute als Werbung eine Restaurant-Empfehlung in einem neuen Reel zu bestaunen. Ohne Werbung, geht es nicht mehr!

Damit das Elend nicht ganz so sehr auffällt, hat Marc O’Polo auf jeden Kommentar ihres gestrigen Werbe-Posts selbst geantwortet, damit nach einem Tag wenigstens  34 (!) zusammengekommen sind! Same übrigens bei Lena´s Agentur, hier kamen nach einem Tag auch nur ganze 53 Likes und 2 Kommentare auf die exklusiven Fotos zusammen! Trotzdem oder gerade deswegen gibts heute gleich den nächsten verzweifelten Versuch: Die Marke postet ein neuen Feed-Beitrag, sowie weitere Storys Werbung mit ihr!

Lena sieht das alles zwischenzeitlich eher gelassen! Heute postet sie weiter stumme, zusammenhanglose Storys mit unterschwelliger Schleichwerbung. Später zeigt sie sich „Backstage“ … wann, wie, was, wo – no Comment … und der Tag endet mit einer stummen Story von Ihrem Abendessen. Sie verliert wieder über 1300 Follower …

Nicht unerwähnt lassen wollen wir ein Reposting ihrer verblichenen und nun doch irgendwie aktuellen Modelagentur. Hier versucht man in einer Story und einem Feed-Posting den Luxushalsreif nochmal in Szene zu setzen und damit Klicks bei den 21 Millionen Fans zu erhaschen. Auch hier Pustekuchen: 22 Likes und keinen Kommentar gibt es – trotz allen Markierungen – bis zum Ende des Tages dafür!

Am Samstag zeigt sich Lena schon gegen 6 Uhr auf den Straßen („tired„) – als Schleichwerbung gibt es heute eine weiße 1400 € Luxustasche zu sehen. Der edle Spender ist die Marke MCM, des Events vom Donnerstag. Nun werden zahlreiche Storys Werbung für die Bekleidungsmarke MSGM gepostet. Zu sagen hat sie dazu wieder nichts, … ein „about yesterday“ mit Link zur Marke reicht ihr allumfassend als Erklärung! Direkt im Anschluss geht es weiter mit Schleichwerbung, diesmal für den  Fashion Account von Ferrari – wo sie wohl gestern Abend bei einem Event eingeladen war!? Könnte sein! Keine Erklärung dazu. Sie verlinkt hier jedenfalls die Marke, wieder ohne eine Werbemarkierung und postet einige Storys mit Outfits vom Event!  Später sieht man sie im Shuttle sitzen, mit neuem „Lieblingsmarken“ Outfit (also nicht das von heut morgen). Laut Caption geht es nun weiter nach Zürich und dann nach Paris …

Die Modelagentur wird ab heute neben ihrem Management auch in der Bio verlinkt. Die 1300 Follower, die Lena gestern verloren hat, sind heute auf wundersame Weise wieder dazugekommen!

In der Nacht zu Sonntag wurde bei Lena gefeiert. Sie postet Storys mit ihrem „besten Freund“ Videograf und dessen Produktionsteam, offenbar bei seiner Geburtstagsparty.

Februar 22 2024

Ciao Napoli! Marc O’Polo präsentiert weitere Selection mit Lena Mantler

Die „Erfolgsgeschichte“ der Werbe-Kooperationen unserer „Nicht“-Influencerin Lena Mantler geht in die nächste Runde! Eigentlich hätte man gedacht, das nach dem ersten Drop und der dazugehörigen Release-Party ohne Fans und zahlreichen Postings ohne Engagment, die Leute bei Marc O’Polo schlauer geworden sind, aber nein … da geht offensichtlich noch mehr Geld aus dem Fenster zu schmeißen! Diese Naivität hätte man sich auch denken können, denn zu Weihnachten hatte man Lena schließlich weiterhin mit teuren Geschenken überschüttet und ihr sogar eine Special-Edition angefertigt … welche Sie bis heute übrigens noch nie getragen hat! Laut einer da beiliegenden Karte sind sie alle „mega glücklich und dankbar“  über den „Loop“ mit unserer Lena, …

Nun denn, es geht also in die zweite Runde … diesmal nicht London, sondern Italien. Die Marke hat soeben einen diesbezüglichen Newsletter versendet und eine Unterseite in ihrem Shop freigeschaltet. Dort wird verkündet:

Neapel – eine Stadt voller Leben. Inmitten von verführerischen Gassen, lauten Motorollern und charmantem Chaos präsentiert Lena Mantler (@lena) die neuen MO’PD Styles ‚CURATED BY LENA‘. Die Kollektion vereint coole Urbanität mit dem entschleunigten Urlaubsgefühl. Die Styles: 100% Lena, mit ihrem unverkennbaren Spirit. Und wie geschaffen für die Straßen der süditalienischen Metropole.

Mittendrin, statt nur dabei. Lena erobert die süditalienische Stadt mit Leichtigkeit, in ihrer exklusiv kuratierten Marc O’Polo DENIM Kollektion. Klar, jung & unkompliziert.

Vier Looks gibts zu bestaunen, in einer Preisspanne von ca. 290 Euro (da aber ohne Schuhe) bis ca. 409 Euro. Die Fotos für „Ciao Napoli!“ wurden wohl schon im September 2024 gemacht, als Lena ein paar Tage in Italien gewesen war – orakeln wir zumindest, weil Kommunizieren mit der Community ist bekanntlich nicht so Lena´s Ding!

Auf dem Instagram Account der Marke wird kurze Zeit später die Selektion ebenfalls angekündigt: Es gibt 6 Storys Werbung und ein Feed-Posting. Markenloyal wie unsere Lena eben ist, gibt es zu der Zeit Schleichwerbung für ihre (andere) „Lieblingsmarke“ auf ihrem Weg nach Mailand zu bestaunen und am Abend wird sich in Luxus der Konkurrenz gehüllt. Alle Mitarbeiter und an der Produktion beteiligten Personen, sowie auch Lena´s Agentur reposten zumindest die Fotos des neuen Drop auf ihren Accounts – kein Wort dagegen bei Lena!

Dass die Zielgruppe für so teure Klamotten weder noch vorhanden, noch passend für dieses Preissegment ist, hatten wir beim ersten Drop schon festgestellt! Es kann alles also nur besser werden und die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt! Happy Shopping …

Lesen Sie weiter

Februar 22 2024

Lena’s „Nicht-Influencer“ Schleichwerbungs-Ausflug auf die Fashion Week nach Mailand

Neue Woche, neue mondäne Werbepartner! Lena, die uns stets beteuert, dass sie ganz sicher keine Influencerin sei, ermöglicht uns wieder großzügigen Einblick in ihr aufregendes Luxusleben! Damit es, nach gesponserten Luxusurlaub und New York Trip für die Konkurrenz, nun nicht ganz so schäbig daher kommt – zieht sie es wieder vor es „undercover“, als Schleichwerbung, durchzuziehen. Da Kommunikation sowieso nicht ihr Ding ist, fällt es auch nicht weiter auf und ihren Bot-Followern ist es eh Schnuppe.

Nun ja, es geht mal wieder nach Italien und zwar genau genommen zu den dekadenten Fashion Week Feierlichkeiten nach Mailand. Kaum aus New York zurückgekehrt postet Lena am Dienstag in der Nacht recht demotiviert eine Story beim Koffer packen („help …„) und macht sich schließlich heute auf den Weg.

Aus dem Flugzeug präsentiert sie uns zunächst im Großformat Schleichwerbung für ihre „Lieblingsmarke“. Angekommen im Hotel sieht man sie dann beim Fitness (hier gibts wieder die andere „Lieblingsmarke“ Marke New Balance gezeigt) und später Abends abschließend nochmal mit komplett neuem Outfit in der Story eingekleidet. Hier ist sie wohl bei einer Party!? Man weiß es nicht und erfährt als gespannter Story-Zuschauer auch (wieder) nichts!

Zufall ist diese Story wohl eher nicht – eher unterschwellig platzierte Schleichwerbung für einen mondänen Gönner, welcher ihre Anwesenheit finanziert und mit der üblichen stummen und stupiden Art & Weise abgefertigt wird. Betrachtet man die Story etwas genauer und hat zudem auch die Story ihrer Agentur mit im Blick, wird die Sache zunehmens klarer! Alle Klienten der Agentur, sowie auch Lena´s Videograf sind heute auf einem Event der Züricher Luxusmarke MCM eingeladen und posten fleißig alles, was es da zu sehen gibt und sich bewegt. Abschließend gibt es noch ein gemeinsames Dinner mit den Gästen!

Bei Lena gibt es nichts davon, auch keine Erklärung! Als Schleichwerbung postet sie, wie gesagt, nur eine stumme Story. Sie trägt dabei ein 300€ teures Cap und eine 800€ teure Jacke der Marke und streichelt einen 600€ teuen Plüsch-Hund.

Wohin die Reise geht, ist sonnenklar! Es wurden wohl mit Zuhilfenahme des Videografs noch mehr Werbe-Content in dem Outfit gemacht – alleine bekommt sie nichts adäquates hin, wie wir ja schon öfter bemerken konnten, wenn er bei ihren Werbe-Audienzen nicht dabei war. Am Ende des Tages sollen wir also wieder nichts wissen vom Influencer-Luxus-Life … wobei, ein bisschen und das, was halt so nötig ist um diese perfide Masche weiter durchzuziehen, schon. Stumm und stupide wie immer! Lena verliert übrigens heute (wie auch gestern schon) wieder 250 Follower …

Wie markenloyal unsere Nicht-Influencerin ist, beweist sie heute auch wieder prächtig: Abgesehen von der permanenten Platzierung ihrer „Lieblingsmarken“ geht heute gleichzeitig und ohne jede Beachtung vom Superstar, die „Erfolgsgeschichte“ bei der Konkurrenz-Kooperation Marc O’Polo in die nächste Runde! Eigentlich hätte man gedacht, dass nach dem ersten Drop und der dazugehörigen Release-Party ohne Fans und zahlreichen Postings ohne Engagment, die Leute da mittlerweile schlauer geworden wären, aber nein … da geht offensichtlich noch mehr Geld aus dem Fenster zu schmeißen!

Dass die Zielgruppe für den ganzen Luxuskrempel weder vorhanden, noch passend für dieses Preissegment ist, hatten wir schon oft festgestellt! Es kann alles also nur besser werden und die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt! Jeden Tag steht irgendwo ein Dummer auf, besagt ein landläufiges Sprichwort …

Lesen Sie weiter

Februar 18 2024

Im Theater der Pseudorealität: Lenas New York Illusionen und Lisas Dauerloop!

Welcome, Welcome … begrüßen wir eine weitere „spannende“ Woche voller Authentizität! Unsere Multi-Millionen-Influencerin Lena, die so bescheiden immer vorgibt, keine zu sein, lässt uns erneut an ihrem aufregenden Leben teilhaben. Sie jetet nach New York – vermutlich für einen Werbepartner die Fashion Week zu besuchen und natürlich finanziert durch die Vermarktung ihrer (nicht mehr vorhandenen) Mega-Reichweite! Es bleibt zunächst unklar, wer diesmal großzügig die Rechnung für ihre Anwesenheit übernimmt, aber immerhin beeindruckte sie uns am Montag schon in der Früh mit einer stummen Werbe-Story für eine neue 500 € Luxustasche, einer bisher bei ihr unbekannten Marke! Wie immer: Kommunikation zählt nicht unbedingt zu Lenas Begabungen – schließlich reichten in den letzten beiden Werbeurlaubswochen auch nur 12 Wörter aus, um ihr Publikum tief emotional zu erreichen!

Lena zeigt sich jedenfalls, mit neuem „Lieblingsmarken“-Beanie auf, direkt nach der Ankunft in ihrem 500€/Nacht Hotelzimmer in Chinatown („gonna watch super bowl for the first time„) und später dann im 400 Euro „Lieblingsmarken“-Pullover (ja, der von vor 2 Wochen) in der City. Zum Thema Superbowl kam übrigens nicht mehr! Unser Orakel weiss: Am Abend fand eine private Superbowl Party in einer Suite des Hotels statt, wo der Gastgeber die Marke von Lena´s neuer Tasche war. Fotos davon sind öffentlich verfügbar – Lena war aber nirgends darauf zu sehen! Stattdessen hat sie Chips in ihrem Hotelzimmer verzehrt

Lisa ist nach einer Woche Abwesenheit auch mal wieder da! Sie erzählt uns in ihrer Story, dass sie aktuell immer noch in dem Café arbeiten sind und deswegen wenig online seien. Weiterhin haren sie in ihrem CamperVan aus und ihr „hot guy“ Jonas ist am Surfen! Ganz was neues also! Placement des Herstellers seiner Surfsportbekleidung wird selbstredend in Großaufnahme dabei platziert! Die Storys gibts dann abschließend in einem Kurz-Reel (ihre Kosmetikmarke wird unmarkiert platziert) auch wieder im Feed zu bestaunen. Als Startbild gibts erneut ein Outfit gezeigt, was mit dem Inhalt des Reels nichts zu tun hat. Gefühlt also immer das Gleiche!

Getreu dem Motto „Wes Brot ich ess, des Lied ich sing“ kristallisiert sich Dienstag heraus, dass offensichtlich die Luxusmarke Tory Burch den Besuch unserer Lena finanziert hat, wie auch schon das Täschchen gestern. Lena spult nunmehr ihr stupides stummes Werbe-Programm auf deren Fashion Show in einer New Yorker Bibliothek ab. Als wohlwollende Gegenleistung für den gesponserten Trip postet sie – „lil press first“ beginnend und „big smile after the show“ endend – insgesamt 6 Storys Werbung … obligatorisches Feed-Posting und TikTok folgen mit Sicherheit später noch. Auf dem abschließenden Foto auf dem Account der Marke glänzt sie dann wieder mit Abwesenheit und auch in den zahlreichen Storys ist sie da übrigens nicht zu sehen!

Mal sehn, wann auch Tory Burch bemerken wird, dass sie hier in eine absolute Luftnummer finanziert hat!? Drüben auf den Malediven wird es ihnen mittlerweile wohl langsam klar werden! „Aus den Augen, aus dem Sinn“ … wie man so schön sagt, hat Lena´s „wohlwollendes“ Unterwasser-Werbe-Reel hat nach 2 Tagen 75 Kommentare und 11 Shares akquiriert, das von vor 2 Wochen für das andere Resort wahnsinnige 70 Kommentare und 115 Shares – klar, dass sie Likes da besser ausblendet!

Lisa ist auch wieder da! Es gibt Fotos von ihrer australischen Fotografen-Freundin im Feed zu sehen („Don‘t take yourself too seriously„) und ein paar CamperVan Impressionen. Die obligatorischen 10.000 Likes wurden wieder innerhalb kürzester Zeit geschafft, bei nur knapp 20 Kommentaren. Man kennt es!

Gerade aufgewacht, zeigt uns Lena ihren neuen Supreme Pulli und startet am Mittwoch einen neuen Tag in New York. Nach einem Kaffee taucht sie bei dem Magazin InStyle in deren Story auf, um die gestrige Fashion Show zu bewerben.  „Was darf bei einer Tory Burch Show nicht fehlen …“ und sie schwingt werbewirksam eine 600€ teure Handtasche. Danach folgen 6 Storys Werbung der selbsternannten Nicht-Influencerin! Das Erstaunliche dabei: Hier kann sie sogar reden – auf ihrem Account geht es dann weiterhin stumm weiter! Frühstück gibt es zu sehen, dann einen Tätowierer, dann „einen Künstler“ … alle verlinkt, aber nix erklärt dazu. Warum auch!? Später gibt es das obligatorische Posting im Feed – selbstverständlich nicht als Werbung markiert, werden alle Storys und Placements der letzten beiden Tage (also Luxustasche, Hose, Schuhe und der 400 € Supreme Pullover) nochmal im Feed präsentiert. Caption spart sie sich ganz – gerade mal 90 Kommentare Feedback bekommt sie anschließend dafür! Zum Abschluss des Tages gibt es noch ein Kurz-TikTok von letzter Woche (mit Lisa Effekt) und man sieht sie am Flughafen … wir vermuten, es geht nach Hause?! Am Abend meldet sie sich zurück aus Stuttgart mit einem weiteren Kurz-TikTok und einem kurzen Livestream – in dem wir neben den immer wiederkehrenden Fragen aber auch erfahren, dass sie sich in New York wieder eine Zahl hat tätowieren lassen (das vierte Tattoo, diesmal auf der Hand) und sie an Tinnitus leidet …

Die Fotografin des damaligen Vogue Shootings postet heute Outtakes von Lena in ihren Feed. Trotz allen Verlinkungen erntet sie nach einem Tag ganze 5 Kommentare dafür – Likes sind ausgeblendet.

Donnerstag gibt es wieder eine Lisa-Audienz und wieder Fotos der Fotografin in den Feed („My forever valentine„) – inhaltlich wiederholt sich alles nur noch. Sie verliert erstmals nach vielen Monaten nun auch wieder Follower! Lena letztes Posting dümpelt nach über 1 Tage weiterhin bei 120 Kommentaren rum … sie hat aber den offenbar einsamen Valentinstag damit verbracht, fast 80 Accounts auszusortieren, denen sie entfolgt ist und zudem heute wieder über 1800 Follower verloren (Quelle: Socialblade).

Lena’s verflossene Modelagentur erinnert sich an sie zurück und postet ebenfalls die Outtakes des Vogue Shootings in ihren Feed, zudem gibt es dort ein Skate Video von ihr zu bewundern – wahrscheinlich als Vorbereitung zu dem (gefloppten) Kinofilm damals in Berlin aufgenommen, eine Erklärung warum und weshalb gab es damals nicht! Lena teilt beides in ihre 21 Millionen-Story – letzteres wird bis Ende der Woche 4 Kommentare einbringen (2 davon von Lena´s Managerin und der Agentur selbst). Läuft! Das InStyle Magazin hatte vor 2 Tagen ebenfalls die glorreiche Idee Lena´s exklusive Berichterstattung auf YouTube bereitzustellen, bestimmt um Klicks mit ihrer Millionen-Reichweite zu machen … mit eher mäßigem Erfolg. In 2 Tagen wurden bisher ganze 26 Aufrufe und kein einziger Kommentar oder Like erzielt!

Am Freitag scheint die Modeagentur jetzt wieder aktuell zu werden, Lena ist zum Casting dort und teilt dies auch in ihre Story. Gut möglich, dass sich diese „Erfolgsgeschichte“ nun fortsetzt. Die Ankündigung zu dem Magazin, um das es damals ging, hat trotz allen Markierungen nach über 1,5 Jahren bis heute nur ganze 77 Likes und keinen einzigen Kommentar generiert! Ähnlich „erfolgreich“ war heute auch ihr TikTok mit der Schleichwerbung für ihre Tory Burch Kooperation auf TikTok – hier sollen nach wenigen Stunden über 36.000 Likes, bei nur 64 Kommentaren zusammengekommen sein, na klar – der „Lisa“ Effekt ist wieder da, damit das Engagement stimmt!  Auf Instagram gibt es zum Abschluss des Tages stumme Werbung für ein 400€ Luxusparfum-Geschenk für DIOR („thank u„). Immer schön versteuern, Lena!

Kurz noch: Lena markiert ihre Werbe-Kooperationen mittlerweile, ab und zu zumindest, ganz klein mit dem Wort „#anzeige“ und schiebt dies an den äußersten oberen Bildrand – dies ist natürlich so nicht rechtskonform. Das Landgericht Berlin urteilte jüngst die Werbekennzeichnung per Schlagwort „Anzeige“ wegen der Schriftgröße, -Farbe und Platzierung als unzureichend ein – als Hashtag ist es sowieso nicht erlaubt. Zusätzlich muss nämlich der Hinweis deutlich erkennbar sein, ob Werbung unbezahlt oder bezahlt gepostet wird! Das nur nebenbei erwähnt!

Samstag ist wieder Lisa Audienz und natürlich gibt es wieder Werbung! Zuerst wird wieder ein neuer Bungalow Vermieter (ca. 550€/Nacht) im Feed beworben – in der Story gibt es dann Werbung für Penny-Boards. Abschließend wird der (gesponserte) Van nochmal in Szene gesetzt und für das Whorship-Album ihres Mannes geworben – ohne Werbemarkierung! Sie entfolgt außerdem heute 19 Accounts! Lena chillt derweil zu Hause, teilt uns aber in einer Story mit, dass es nun bald nach Mailand, Zürich, Paris, wieder nach New York und Los Angeles gehen soll. Sie verliert heute über 200 Follower …

Am Sonntag gibt es bei Lena nur wieder Klamotten in der Story präsentiert, diesmal soll offenbar wieder eine neue Hose und „Lieblingsmarken“ Schlüppi gezeigt werden … oder doch die Jacke!? Ein Kurz-TikTok gibts kurz vor Mitternacht auch noch … warum sie da im Auto sitzend ihren Schuh in die Kamera hält, man weiß es nicht!? Keine Ahnung, was noch authentisch oder als Schleichwerbung gestellt ist mittlerweile.

Im Wochenfazit stellen wir fest, dass es bei Beiden auf und ab geht – Lena macht nur ca. 370 Follower gut diese Woche (über 2000 hat sie dagegen verloren!), Lisa schafft ca. 430 neue Follower (Quellen: Socialblade). Wie dem auch sei, beides wirkt weder authentisch noch passend zum Geschehen! Lena´s Comeback bei ihrer Modelagentur im Fazit nach 3 Tagen, wo alle Beteiligten es in ihre Storys geteilt haben und dem 24 Stunden Shoutout in der 21 Millionen Story des Social Media Superstars … eher ernüchternd! Wie echt die ca. 1800 Likes sind, kann man nicht wirklich sagen, aber 17 Kommentare (4 davon von Management und Team selbst) als Feedback sagen auf jeden Fall was aus! Gleiches gilt für den einzigen Feed-Post in dieser Woche, welcher immer noch bei 150 Kommentare rumdümpelt. Ihre Werbe-Audienz beim Modemagazin InStyle hat nach 5 Tagen ganze 47 Aufrufe und immerhin 2 Likes und 0 Kommentare erzielt! Wow, bei Tory Burch werden die Sektkorken knallen! Den sprichwörtlichen Vogel schießt sie aber mit ihrem Schleichwerbungs-TikTok vom Freitag ab – hier will sie auf ihren Story Repost „lil press first“ fast 53.000 Likes bei nur knapp 80 Kommentaren und 17 Shares erreicht haben! So so! Bei Lisa läuft alles ebenfalls wie gehabt. Ihre Werbepostings haben alle brav die 10.000 Likes Grenze erreicht … zusammenfassend 76.500 Likes bei 109 Kommentare (10 davon von ihr selbst) will sie uns für nahezu immer den gleichen Content unterjubeln! Denkt euch selbst euren Teil, wie authentisch das alles auf euch wirkt …

Man kann es kaum erwarten, welcher Glückspilz nächste Woche die Rechnung für Mailand übernimmt! Das wird bestimmt ein Fest! Aber hey, zumindest haben wir dann wieder genug Stoff für frischen Klatsch und Tratsch, bis dahin…