Januar 14 2023

Nur noch Lena?! Änderung im Buisnesshintergrund von Lisa & Lena

Heute bekamen wir von einigen Followern den Hinweis, dass sich das Impressum von Lisa & Lena verändert habe und haben daraufhin mal etwas recherchiert. Es ist nicht zu erwarten, dass es seitens Lisa & Lena hierzu eine Information oder ein Statement geben wird, von daher orakeln wir wieder aus unserem gefährlichen Halbwissen.

Lisa & Lena hatten ja nach ihrer Zusammenarbeit mit Warner Music in Hamburg im August 2020 plötzlich ein eigenes Unternehmen gegründet und ab diesem Zeitpunkt eine neue Domain eingerichtet, auf welche sei dem ihr Impressum auf TikTok, Instagram und YouTube verlinkt. Zwischenzeitlich war dort über 2 Jahre lang eine Adresse bei einer Künstleragentur in Köln aufgeführt.

Diese Zusammenarbeit ist nun offenbar beendet und Lisa & Lena haben deswegen (laut Google Cache) gestern Nachmittag ihr Impressum verändert. Nunmehr ist nicht nur der Rechtschreibfehler verschwunden, sondern auch eine neue Agentur aus Berlin aufgeführt, wobei ihre eigene Firma „Lisa Mantler & Lena Mantler GbR“ offenbar weiter bestehen bleibt. Die neue Agentur ist jetzt auch nicht gänzlich neu, sondern war bereits im Rahmen des im letzten Jahr produzierten Kinofilms tätig. Auf dem Schirm hatten wir die Agentur bspw. schon letztes Jahr im April, da die Schauspielkollegin Sinje Irslinger auch dort unter Vertrag ist. Das sei aber hier nur nebenbei erwähnt …

Was kann man nun davon für die aktuelle Situation ableiten!?

Ganz grundsätzlich ist es keineswegs unnatürlich, dass Agenturen bei Künstlern wechseln. Es kommt eben immer darauf an, welchen Weg der/die Auftraggeber einschlagen möchten. Lena ist beispielsweise, abseits der gemeinsamen Marke „Lisa & Lena“, auch parallel in einer Modelagentur gelistet, um darüber an Modeljobs und Kooperationen zu kommen – die nichts mit der gemeinsamen Marke zu tun haben.

Ihre letzte Agentur war vordergründig im TV Bereich tätig, vor allem mit guten Kontakten zu den öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten. Dadurch sind zahlreiche Auftritte in bekannten TV-Formaten zustande gekommen und sicher auch die regelmäßige Zusammenarbeit mit dem öffentlich-rechtlichen Kinderfernsehen. Nunmehr ist anzunehmen, dass Lisa & Lena´s Fokus sich verändert hat und sie sich möglicherweise vordergründig der Schauspielerei zugehörig fühlen. Die Management-Agentur mit Sitz in Berlin repräsentiert jedenfalls, laut eigenem Portfolio: „Filmemacher/innen und Schauspieler/innen im Film- & Theaterbereich und berät sie in allen relevanten beruflichen Belangen„. Anzunehmen ist es, bis dato sind die Beiden allerdings noch nicht auf der Webseite als Künstler aufgeführt …

Schlussendlich haben wir mal nachgefragt, auch wie es zukünftig bspw. bei Fanpostanfragen vonstattengehen soll, da es ja schon seit einiger Zeit keine Fanpost-Adresse mehr gibt!? Wir halten Euch hier auf dem Laufenden …

 

Update, 19.01.2023

Wir haben Antwort auf unsere Anfrage bei der neuen Agentur bekommen. Demnach betreut die Agentur aktuell ausschließlich Lena im Bereich Schauspiel. Bezüglich Fanpost kann ich Euch dahingehend beruhigen, dass ihr zukünftig die Adresse gern für Fanpost verwenden könnt. Wichtig ist nur, dass ihr immer einen frankierten Rückumschlag mitsendet, sofern ihr ein Autogramm oder eine Antwort erhalten möchtet.

Die im Impressum angegebene Telefonnummer ist selbstverständlich nur für Businessanfragen und wegen formal-rechtlicher Gründe dort aufgeführt. Darüber erreicht ihr Lena nicht …

Update, 01.02.2022

Lena hat heute wieder ihre Bio auf ihrem privaten Account geändert. „Comedian“ als Kategorie ist geblieben, aber der Link zu ihrer Modelagentur ist verschwunden. Bereits letzte Woche hatte sie die Bio verändert gehabt, aber nach bereits einem Tag wieder auf den alten Zustand zurückgesetzt.

Diesmal ist es wohl aber endgültig, da Lena auf einmal auch nicht mehr auf der Webseite bei der Modelagentur gelistet wird und ihre Fotos auf ihrem Portfolio entfernt wurden. Statement gab es dazu natürlich keines, aber im Businesshintergrund verändert sich ja gerade einiges – wie wir schon festgestellt hatten

Muss nichts bedeuten, trotzdem aber interessant: Lena und der gemeinsame Account (?!) wurden am Mittag beim Brunch mit den Elevator Boys bzw. in der Story eines der Mitglieder markiert. Die richten gerade in Berlin ihre neuen Büroräume für die eigene Künstleragentur ein, welche sie demnächst gründen werden.

Funfact: Bis dato wurde das Highlight im gemeinsamen Account mit dem alten Impressum immer noch nicht entfernt!

Update, 23.04.2023

Die Webseite mit dem in ihrer Bio verlinkten Impressum ist heute plötzlich verschwunden und die Links in ihren gemeinsamen Profilen führen ins Nirvana! Laut DENIC Abfrage wurde die Domain gestern gelöscht! In Deutschland ist die DENIC eG für die Registrierung, Vergabe und Verwaltung von deutschen Top Level Domains zuständig. Die Webseite mit dem Impressum war bis zuletzt auf den Server ihrer ehemaligen Künstleragentur in Köln gehostet. Diese Zusammenarbeit wurde Anfang des Jahres beendet!

Update, 09.05.2023

Lena verlinkt heute in ihrer privaten Story plötzlich einen Feed-Beitrag einer im Mai neu gegründeten Agentur aus München und repostete zudem eine Story der Agentur-Chefin. Wenig später änderte sie auch entsprechend ihre Bio! Für das Impressum wird jetzt sogar eine eigens dafür erstellte Instagram Seite verlinkt – hier aber „Impressum Lena & Lisa Mantler“ angegeben. Lisa & Lisa und Lisa folgen dem Account später auch, aber hier gab es den ganzen Tag lang keinerlei Änderungen an der Bio …

Update, 10.05.2023

Nunmehr wurde auch die Bio inkl. des Impressums auf dem gemeinsamen Instagram & TikTok Account verändert. Als Impressum bzw. Kontakt ist nun ebenfalls die o.g. Agentur aus München benannt. Die private E-Mail-Adresse der Beiden ist ersetzt worden und das Highlight mit der damaligen Agentur aus Köln ist nunmehr gelöscht.

Update, 11.05.2023

Unsere Anfrage bezüglich Lena´s Schauspielagentur wurde heute beantwortet. Demnach besteht diese Zusammenarbeit parallel weiter …

Update, 15.05.2023

Unsere Anfrage an die neue Agentur wurde beantwortet. Demzufolge ist die Agentur ab jetzt“…in allen Bereichen Lena und Lisa betreffend“ Ansprechpartner – also auch für Lisa und für Beide. Ebenfalls war der kurzen Mail zu entnehmen, dass die Agentur ausschließlich „exklusiv mit ausgewählten Pressevertreter*innen zusammenarbeitet“ und „darüber hinaus kein Informationsfluss stattfindet“ – weswegen automatisch unserer Aufnahme in den Presseverteiler widersprochen wurde.

Auf gut Deutsch: Da es uns als größte Fan-Community mit über 450.000 Followern an entsprechender „Exklusivität“ fehlt, werden wir wohl zukünftig leider keinerlei Informationen über die Agentur erwarten können und auch bezüglich unserer Anfrage wegen der Fanpost gab es leider keine Auskünfte.

Update, 06.06.2023

Lena ist ab jetzt auch bei einer Hamburger Künstleragentur gelistet! In ihrem Portfolio dort, steht interessantes: „Sie möchte nun auch auf Twitch durchstarten und ihre Fans mit spannenden Live-Streams und unterhaltsamen Inhalten begeistern.“ und der alte J1MO71 Twitch Account ist dabei verlinkt! Kein Wort bisher von ihr dazu …

Update, 25.06.2023

Diese Woche beginnt mit einer erneuten Veränderung im geschäftlichen Hintergrund von Lisa & Lena. Sowohl ihr gemeinsames Impressum als auch die Kontakt-E-Mail-Adresse in ihrer Bio sind verschwunden. Ebenfalls nicht mehr vorhanden ist Lena als (einzige) Künstlerin der Agentur in München, die erst im Mai gegründet wurde und Lisa & Lena als Artists ausgewiesen hatte.

Anstelle dessen wird nun bei Lena lediglich eine Kontakt-E-Mail von einer vor kurzem registrierten Domain angegeben. Nach etwas Recherche könnte dahinter eine deutsche Freelancerin stecken, die in Los Angeles lebt. Am Abend wurde die gemeinsame Bio, sowie Lisas Biografie erneut geändert.

Lisa hat sich offenbar eine eigene Domain-Adresse erstellt und sie und ihr Mann sind geschäftlich nun darüber erreichbar. Da ein Impressum mit einer gültigen Adresse eine gesetzliche Pflicht für selbstständige Unternehmer ist, werden wir bald mehr darüber erfahren. Intersannt ist, was aus der gemeinsamen Firma jetzt wird …

Update, 13.07.2023

Das Impressum ist nun komplett aus Lena´s Profil verschwunden und nur noch die E-Mailadresse der unbekannten Dame angegeben.

Update, 15.08.2023

Heute gibt es in Lena´s Bio plötzlich eine Veränderung, welche (wie so oft) nicht kommuniziert wird. Es fehlt zwar immer noch das gesetzlich vorgeschriebene Impressum, aber die Kontakt-E-Mailadresse ihrer geheimnisvollen neuen Managerin wurde gegen eine neue E-Mailadresse einer Agentur eingetauscht. Der Grund ist aber einfach: Ähnlich wie die letzte Managerin bei Mizi Rose, hat auch die neue Dame gestern, gemeinsam mit einer Freundin (Die Welt ist klein: Wir kennen sie schon von der letzten GLOW in Hamburg), eine eigene Künstleragentur gegründet. Auch hier scheint Lena bisher die erste und einzige Künstlerin zu sein und am Vormittag wird dies dann auch auf dem Account der Agentur in einem Posting bekannt gegeben („now representing @lena ✨„). Lena hat es kommentarlos geteilt! Das Video kennen wir allerdings schon, es hatte Lena selbst vor 2Tagen gepostet und es stammt aus ihrer New York Kooperation, wo wir bis heute immer noch nicht wissen, wer da eigentlich der Auftraggeber dahinter war.

Update, 08.12.2023

Über ein heute erscheinende „Exklusiv“ Interview mit dem StZ Magazin wird nach der beruflichen Trennung der Zwillinge nun ein neues Narrativ, sprich Medienbild, installiert. Alles was davor (vor allem an Flopps) gewesen ist, bleibt unkommentiert und wird weggeschwiegen. Lena erklärt obendrauf auch ihre Community als völlig unrelevant für ihre Vorhaben: „Mein Grundsatz war von Anfang an: Ich mache das, was ich selbst gut finde, und nicht unbedingt das, was die Community sehen will, bei allem Respekt für die Fans, die uns unterstützen.“ Sympatische Aussage, gegenüber ihrer Community die ihr eigentlich alles überhaupt erst ermöglicht hat!

Ihren zukünftigen Buisnessplan definiert sie, wie folgt: „Wenn ich mich selbst „Unternehmerin“ nenne, rümpfen vielleicht ein paar Leute die Nase. Aber ich bin mit 21 einfach selbstständig. Ihr könnt es nennen, wie ihr wollt.“ In einem Livestream paar Tage später definiert sie ihren Beruf nun ebenfalls als „selbstständige Unternehmerin„.

Seit „Mizi Rose“ hat sie übrigens bis dato immer noch kein Impressum auf ihren Socials angegeben. Für geschäftsmäßige Social-Media-Profile ist ein Impressum sowieso grundsätzlich Pflicht!

Update, 17.12.2023

Totgeglaubte leben länger,… oder wie war das!? Aus dem Nichts heraus repostet Lena´s verflossene Modelagentur (also, die mit dem SEPP Magazin Kooperations-Fail) ihr letztes Feed-Posting wohlwollend und mit Ausrufezeichen verziert in die Story. Ob da ein Comeback geplant ist!? Erfolg ist jedenfalls „vorprogrammiert“ … hunderte Emoji Bots sind jedenfalls schon am Start, um für´s passende Engagement zu sorgen!

Update, 05.02.2024

Kurz notiert: Lena hat es seit ihrer Acccountübernahme nun endlich geschafft, ein gültiges Impressum auf ihren Accounts zu verlinken. Von ihren neuerdings ständigen Erzählungen, eine selbstständige Unternehmerin zu sein, aber weit und breit keine Spur. Das Impressum verlinkt lediglich zu ihrer neuen Agentur in Köln. Der Link in der TikTok Bio führt nun zu ihrem Instagram Profil und nicht zum Impressum … warum nicht rechtlich korrekt machen!? Man versteht es nicht!

Update, 24.02.2024

Die Modelagentur wird bei Lena ab heute wieder neben ihrem Management in der Bio verlinkt. Das Comeback ist also da!

Nicht unerwähnt lassen wollen wir dazu ein Reposting der Agentur vor 2 Tagen. Hier versuchte man für die Story Highlights und in einem Feed-Posting den Luxushalsreif nochmal in Szene zu setzen und damit Klicks bei den 21 Millionen Fans zu erhaschen. Aber auch hier Pustekuchen: 22 Likes und keinen Kommentar gab es – trotz allen Markierungen – nach einem Tag dafür!

Update, 25.02.2024

Nur ein Tag später war der Ruhm wieder vorbei! Lena löscht die Markierung der Modelagentur wieder aus ihrer Bio … !?

Update, 02.03.2024

Lena hat heute die Verlinkung wieder in ihrer Bio hinzugefügt. Offenbar ist die Agentur in ihre neuste Werbe-Kooperation involviert oder haben diese initiiert. Es geht da auch um die Mitwirkung in einem Magazin – weswegen ihr Portfolio auf der Agentur-Webseite wohl auch wieder aufrufbar ist. Ob die dortigen Bilder neue Kunden anlocken!? Na, ich weiß nicht!? Die Resonanz auf Lena´s Werbewirkung ist nach rund einer Woche wieder unterirdisch … aber das kennt die Agentur ja schon von SEPP und so …



© 2020 Leliworld Community . All rights reserved.


Related Posts

 

5 Kommentar(e) :

  1. AvatarBy Kai aus der Kiste on

    da kann man die neue agentur echt nur zu dem megastar beglückwünschen. wenn die glück haben überleben sie auch länger wie ihr vorgänger ?

    Antworten
  2. AvatarBy Sina_in_Love on

    Einfach nur DANKE für deine stetige Arbeit uns zu informieren! ❤️

    Es ist traurig, weil man könnte dies auch als das offizielle Ende der beiden betrachten. ?

    10
    Antworten
    1. leliworldBy leliworld (Beitrag Autor) on

      Abwarten, es kann auch nur eine Übergangsphase sein, bis sie ein neues Management beauftragt haben. ?‍♀️

      Antworten
  3. AvatarBy Kai aus der Kiste on

    wie kann man so blöd sein und eine agentur mit guten kontakten ins ör verlassen. grade der ör wäre ein sicherer und fürstlich bezahlter hafen für gestrandete influencer megastars gewesen??‍♂️

    Antworten
    1. leliworldBy leliworld (Beitrag Autor) on

      Schauen wir mal wie es da weitergeht,… eine Staffel TickTack für den KIKA ist ja schon abgedreht und wird auch bald ausgestrahlt.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.